#
#

Aus Christians Küche

Hier einige Kreationen von Christian unser Grillmeister und Küchenchef. Mit grosser Sorgfalt stellt er diverse Gourmet Produkte her: Schwarze Nüsse, schwarzer Knoblauch, Salzzitronen und diverse Öle und Gewürze.

Diese Produkte sind im Grillhaus Molki Äbike erhältlich.

Schwarze Nüsse

Schwarze Baumnüsse

werden in einem aufwändigen und langen Arbeitsverfahren aus der uns allen bekannten Baumnuss hergestellt. Unreif von Hand geerntet, fermentiert und in einem Sud aus Essig, Wasser, Zucker und Gewürzen gekocht, entsteht diese rare Delikatesse.

Nach einer Lagerzeit von mindestens sechs Monaten, ist dieses mit viel Liebe und Zeit von Hand gefertigte Produkt genussbereit.

In der Küche finden die schwarzen Baumnüsse Verwendung zu Vorspeisen, Hauptgängen und Desserts. Warm oder kalt sind sie Geschmacksträger, ergänzende Zutat oder Garnitur. Aus dem Sud verfeinern Sie Saucen und Dressings.

#

Salzzitronen

sind Zitronen, die über mehrere Wochen in einer Lake aus Meersalz und Wasser eingelegt werden.

Fermentierte Salzzitronen

Durch das Einlegen über einen längeren Zeitraum verändern sich Geschmack und Konsistenz der Zitronen. Die Säure wandelt sich in ein fruchtig-frisches Zitrusaroma und die Schale der Früchte wird weich und gallertartig und somit verzehrbar.

Die eingelegten Zitronen werden als Würzmittel zum Verfeinern von Gerichten verschiedenster Art verwendet. Besonders häufig werden sie in Gerichten der nordafrikanischen Küche eingesetzt. Besonders in Marokko werden die eingelegten Zitronen vielfältig verwendet. Dort werden sie beispielsweise genutzt, um Salate, Couscous-Gerichte oder Tajines zu verfeinern. Da für die Herstellung ausser den Früchten, Meersalz und Wasser nichts weiter benötigt wird, ist die Delikatesse auch für Vegetarier und Veganer geeignet.

#

Schwarzer Knoblauch

Forschungsergebnisse belegen, dass Knoblauch viele wundervolle gesundheitliche Vorteile besitzt. Knoblauch in roher Form zu essen ist der beste Weg alle seine Nährstoffe aufzunehmen. Doch durch den stechenden Geruch und die Reizungen des Magens wird eine tägliche Einnahme nicht empfohlen. Dadurch konnten die gesundheitsfördernden Vorteile des Knoblauchs bislang nicht gänzlich genutzt werden. Es handelt sich um gewöhnlichen Knoblauch, der auf natürliche Weise fermentiert wird. Während des Prozesses wird frischer Knoblauch mehrere Tage unter kontrollierten Bedingungen (Hitze und Luft) auf natürliche Art gealtert (fermentiert). Zucker und Aminosäuren des Knoblauchs erzeugen während des Gärprozesses Melanoidine, gelbbraune bis fast schwarz gefärbte, stickstoffhaltige organische Verbindungen, die für die schwarze Farbe verantwortlich sind. Der Knoblauch bekommt durch die Fermentation eine sehr weiche, teilweise fast klebrige Konsistenz und der Geschmack verschiebt sich in süssliche Bereiche. Das Aroma ist zu beschreiben mit Tönen von Pflaumenkompott, Nuancen von Lakritz und Spuren von Balsamico-Essig. Im Hintergrund ist noch ein leichter Knoblauchgeschmack wahrnehmbar. Eine neue Aromakomposition, einzigartig und unvergleichbar - einfach herrlich.

Quelle zum Teil Wickipedia

#